This site uses cookies to improve the browsing experience of users, to collect information on the use of the site and, in some cases, to send targeted advertising messages. We use both first-party and third-party cookies. If you want more information, read the information on cookies by clicking on the 'Cookie Policy' button. By clicking on the 'Agree' button or proceeding to browse this site, you consent to the use of cookies.

Cookies Policy Agree

Hotel Beyfin Cluj-Napoca, Romania Hotel Beyfin Cluj-Napoca, Romania

Look Around

Umgebung Das Nicula Kloster
 

Das Nicula Kloster

Das Nicula Kloster ist eine wichtige Pilgerstätte, das in 50 km Entfernung von Cluj-Napoca liegt. In diesem Kloster befindet sich das 1681 von Luca aus Iclod gemalte Gemälde. Gemäß einer Dokumentation österreichischer Offiziere, hat die Ikone zwischen dem 15. Februar und dem 12. März 1699 getränt.
Die Steinkirche des Klosters wurde zwischen 1875 und 1879 auf Kosten des Bistums Gherla errichtet. Die Technik der Glasmalerei wurde in Transsilvanien von der Schule der Ikonenmaler von Nicula verbreitet. Unter den berühmten Künstler, die in Nicula gearbeitet haben, finden sich Emil Weiß, Moritz Hachmann und Karl Müller.